Die staatlichen Forderungen

Viele Hausbesitzer schieben Modernisierungsmaßnahmen unnötig lang auf, weil sie ihre Ersparnisse nicht ausgeben wollen oder nicht genügend angespart haben. Es ist jedoch nicht notwendig, alles aus eigener Tasche zu bezahlen. Denn energieeffizientes  Sanieren lässt sich äußerst günstig über Förderkredite der KfW Bankengruppe finanzieren. Die Förderkredite gibt es sowohl für Einzelmaßnahmen wie z.B. die Wärmedämmung von Wänden, als auch für die Sanierung des gesamten Gebäudes zum KfW-Effizienzhaus. Beim Nachweis des erbrachten KfW-Effizienzhaus-Niveaus gibt es außerdem Tilgungszuschüsse. 

Für Förderkredite und Investitionszuschüsse gilt:

Je energieeffizienter das Gebäude nach der 

Sanierung, desto günstiger die Konditionen. 

Neben den Förderkrediten gibt es für all jene, die energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen aus eigenen Mitteln finanzieren möchten, Investitionszuschüsse. Diese werden genau wie die Förderkredite sowohl für Einzelmaßnahmen als auch für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus gewährt. 

Heinz Müller GmbH & Co. KG
Blumenwiese 12
88263 Horgenzell

Telefon: +49(7504)97090-0
Telefax: +49(7504)97090-69
E-Mail: info@mueller-horgenzell.de

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite. Klicken Sie einfach auf das Facebooksymbol und schon gelangen Sie auf unsere Seite.